Venen

Werte Patientinnen und Patienten!

 

Venenbeschweden können sehr vielseitig sein: 

sie können sich z. B. in Form von schweren und juckenden Beinen zeigen.

Hautveränderungen können sehr dezent sein, jedoch auch bis hin zu chronischen Geschwüren reichen oder durch wiederkehrende Blutungen große Probleme bereiten. Auch Besenreiser sind eine weit verbreitete und ästhetisch mitunter sehr störende Erscheinung. 

Die gute Nachricht: Zu welcher Gruppe Sie auch zählen - die Ursache Ihrer Beschwerden kann mit einer Ultraschalluntersuchung in der Ordination gefunden werden, um anschließend einen für Ihre Beschwerden maßgeschneiderten Behandlungspfad einzuschlagen.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch in meiner Praxis!

Sklerotherapie

Die Sklerotherapie ist eine vielfach erprobte, sichere und exzellente Therapie um kleinere Krampfadern und Besenreiser zu beseitigen. Je nach Gefäßgröße wird eine flüssige oder aufgeschäumte Lösung unter Ultraschallkontrolle in die Vene injiziert. Anschließend wird ein Kompressionsverband angelegt. Eine Kontrolle erfolgt eine Woche nach Sklerosierung in der Ordination.

Krampfadernoperation
Venenlaser

Im Falle einer krankhaften Veränderung der sogenannten Stammvenen (größere Venen des oberflächlichen Venensystems), ist die „klassische“ operative Sanierung, bei welcher die betroffene Vene entfernt wird, eine ausgezeichnete Therapieoption.  

Einem modernen Therapiekonzept folgend, werden kleinere Venen und Besenreiser nach der Operation ohne Schnitt mittels Sklerotherapie verödet.

Eine moderne Alternative ist die Verödung der betroffenen Stammvene mit einer Lasersonde. Welche Technik für Sie optimal ist, bespreche ich nach einer eingehenden Untersuchung gerne mit Ihnen.

TM_Fotos_Wix5_edited.jpg