Mein Spezialgebiet ist die Diagnostik und Therapie des Hämorrhoidalleidens. Hier finden Sie einige Informationen zum Thema Hämorrhoiden. Sollten Sie weitere Fragen dazu haben, zögern Sie bitte nicht mich anzurufen!

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Graz, Hämorrhoiden Arzt Graz, Hämorrhoiden behandeln Graz, Proktologe Graz, Proktologie Graz, Darmspiegelung Graz, Darmspiegelung Arzt Graz, Koloskopie Graz, Koloskopie Graz Arzt, Besenreiser, Besenreiser veröden Graz, Besenreiser behandeln Graz, Venen veröden Graz, Krampfadern behandeln Graz, Venen Arzt Graz, Proktologe Steiermark, Proktologie Steiermark, Hämorrhoiden behandeln Steiermark, Hämorrhoiden Arzt Steiermark, Hämorrhoiden Steiermark

Das normale Hämorrhoidalgewebe

Die Hämorrhoiden sind für sich gesehen keine Erkrankung. Jeder Mensch hat sie. Es handelt sich um Gewebspolster aus arteriellen und venösen Blutgefäßen am Übergang vom Mastdarm zum Analkanal. Dort kümmern sich die Hämorrhoidalpolster um die Feinkontinenz, also das letzte bisschen, was zum dichten Abschluss des Afters nötig ist. Häufig werden sie als „innere Hämorrhoiden“ betitelt, was etwas verwirrend sein kann, da es „äußeren Hämorrhoiden“ per se nicht gibt. Was oft als „äußere Hämorrhoide“ bezeichnet wird, ist meist eine Thrombose im perianalen Venengeflecht, welche mit den eigentlichen Hämorrhoiden nichts zu tun hat.

Das Hämorrhoidalleiden

Einen Krankheitswert haben Hämorrhoiden erst dann, wenn sie vergrößert sind und auf die eine oder andere Weise Beschwerden verursachen. Neben Juckreiz und Nässen stehen hier schmerzfreie Blutabgänge, Brennen und Stuhlschmieren mit Verschmutzung der Wäsche im Vordergrund. Die Beschwerden können zusammen oder einzeln auftreten, das ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Graz, Hämorrhoiden Arzt Graz, Hämorrhoiden behandeln Graz, Proktologe Graz, Proktologie Graz, Darmspiegelung Graz, Darmspiegelung Arzt Graz, Koloskopie Graz, Koloskopie Graz Arzt, Besenreiser, Besenreiser veröden Graz, Besenreiser behandeln Graz, Venen veröden Graz, Krampfadern behandeln Graz, Venen Arzt Graz, Proktologe Steiermark, Proktologie Steiermark, Hämorrhoiden behandeln Steiermark, Hämorrhoiden Arzt Steiermark, Hämorrhoiden Steiermark
Hämorrhoiden, Hämorrhoiden Graz, Hämorrhoiden Arzt Graz, Hämorrhoiden behandeln Graz, Proktologe Graz, Proktologie Graz, Darmspiegelung Graz, Darmspiegelung Arzt Graz, Koloskopie Graz, Koloskopie Graz Arzt, Besenreiser, Besenreiser veröden Graz, Besenreiser behandeln Graz, Venen veröden Graz, Krampfadern behandeln Graz, Venen Arzt Graz, Proktologe Steiermark, Proktologie Steiermark, Hämorrhoiden behandeln Steiermark, Hämorrhoiden Arzt Steiermark, Hämorrhoiden Steiermark

Die Stadien des Hämorrhoidalleidens

Die Stadieneinteilung der Hämorrhoiden ist wichtig, da sich die Therapiemöglichkeiten daran orientieren.
Das Hämorrhoidalleiden wird nach Golligher in vier Stadien eingeteilt.
 
Hämorrhoiden Grad I:
Die Hämorrhoidalpolster sind nur leicht vergrößert, treten beim Pressvorgang nicht durch den Analkanal nach außen.
 
Hämorrhoiden Grad II:
Die Hämorrhoiden gelangen während des Pressvorgang bis zum After, ziehen sich aber spontan sofort wieder zurück.

Hämorrhoiden Grad III:
Hier müssen die Hämorrhoiden nach dem Pressen mit dem Finger wieder in den Enddarm zurückgedrängt werden, weil ein spontanes Zurückgleiten nicht mehr möglich ist.
 
Hämorrhoiden Grad IV:
Hier sind vorgefallene Hämorrhoiden bereits durch Entzündungsvorgänge narbig im Bereich des Afters von außen sichtbar fest verwachsen und ein Zurückdrängen ist nicht mehr möglich.

Basismaßnahmen

Grundsätzlich sollte bei jedem Patienten mit Hämorrhoidalbeschwerden eine kritische Analyse der Entleerungs- und Ernährungsgewohnheiten erfolgen. Bereits durch eine Änderung von auslösenden Verhaltensweisen lassen sich Beschwerden erheblich lindern.

Auch für das Vermeiden eines Rückfalls nach der Therapie von Hämorrhoidalbeschwerden ist eine Beachtung dieser Regeln besonders wichtig.

Die Behandlungsmöglichkeiten des Hämorrhoidalleidens

Sklerosierung von Hämorrhoiden

Bei dieser schmerzfreien Behandlungsmethode wird eine Flüßigkeit im Bereich der krankhaft veränderten Hämorrhoide eingespritzt. Dies führt zu einer Verminderung der Blutzufuhr sowie zur Verkleinerung der Hämorrhoide.

 

Die Hämorrhoidensklerosierung ist ein äußerst risikoarmes Verfahren ohne wesentliche Beeinträchtigung nach der Behandlung. Sie sind sofort wieder voll einsatzfähig.

Gummibandligatur

Auch bei der Gummibandligatur handelt es sich um ein schmerzfreies Verfahren. Hier wird mit einem kleinen Gummiring ein Stück Schleimhaut knapp über der Hämorrhoidalzone abgeschnürt und dadurch das Hämorrhoidalgewebe leicht gerafft und die Durchblutung verringert. Der abgeschnürte Knoten fällt in einem Zeitraum von 7-10 Tagen auch dem Eingriff ab.

 

Bei der Gummibandligatur kann es in seltenen Fällen zu Blutungen kommen, die einer ärztlichen Intervention bedürfen (etwa 1% der Fälle). Bei Problemen oder Sorgen bin ich wie immer stets für Sie erreichbar.

Operation von Hämorrhoiden

Als schmerzarmes Verfahren wende ich die HAL/RAR-Methode an. Das steht für HämorrhoidAlarterienLigatur / RectoAnalRepair. Dabei werden mit Hilfe eines spezeziellen Gerätes die zuführenden Gefäße mittels Dopplerschall identifiziert. Diese werden dann im nicht schmerzempfindlichen Teil des Enddarms mit einer Naht gedrosselt. Der darunterliegende Hämorrhoidalknoten wird per Naht gerafft bzw. geliftet. Bei diesem Verfahren entsteht keine offene Wunde.

 

Beim sehr weit fortgeschrittenen Hämorrhoidalleiden ist nach wie vor die klassische Hämorrhoidenoperation (Hämorrhoidektomie nach Milligan Morgan) die beste Methode, um Ihnen nachhaltig Linderung zu verschaffen. Dabei wird das betroffene Hämorrhoidalsegment operativ entfernt.

Mit keiner anderen Methode kann eine so lange Beschwerdefreiheit erreicht werden.

Weitere proktologische Krankheitsbilder
Natürlich behandle ich auch das restliche Spektrum der proktologischen Erkrankungen. Mehr dazu finden Sie hier.